Skip to main content

Die optimale Größe der Hundebox und Hundetransportbox finden

Damit sich ihr Hund in seiner Hundetransportbox wohlfühlt ist es wichtig, dass die Hundebox die richtige Größe hat. Wie groß ist die optimale Hundetransportbox?

Grundlegend lässt sich sagen, dass der Hunde in der Box aufrecht stehen können sollte. Zudem sollte er bequem liegen und sich im Idealfall in der Box drehen können. Wenn Sie unsicher sind, welche Größe der Hundebox Sie wählen sollen, helfen Ihnen folgende Hinweise:

Die richtige Länge der Hundetransportbox

Messen Sie Ihren Vierbeiner von der Nasenspitze bis zum Ende der Rute. Anschließend messen Sie die Beinlänge des Hundes.

Die optimale Länge der Hundetransportbox berechnen Sie nun nach folgender Formel:

Halbe Beinlänge + Gesamtlänge = Optimale Länge der Hundebox

Die richtige Höhe der Hundebox

Messen Sie Ihren stehenden Hund bis zu den Ohrenspitzen und addieren Sie 3 cm bis 5 cm. Diese Höhe der Hundetransportbox sollte Ihrem Vierbeiner genug Freiraum nach oben lassen.

Die richtige Breite der Box

Die Hundebox sollte mindestens doppelt so breit wie Ihr Hunde sein. 

Generell sollte sich der Hund in der Box ohne große Anstrengung drehen und bequem legen können. Eine zu kleine Hundetransportbox bedeutet erhöhten Stress für Ihren Hund und Stress sollte bei einem Tier generell vermieden werden.

Achten Sie aber auch darauf, dass die Hundebox nicht zu groß ist. In einer zu großen Box könnte der Hund bei dynamischen Fahrmanövern zu sehr in der Hundetransportbox umher geschleudert werden.

Weitere Tipps für die optimale Hundebox für das Auto finden Sie hier.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *